Zum Inhalt springen



Streuselschnecken

Die Backwut hat mich heute ergriffen – es gab Streuselschnecken. Für alle, die auch mal eben schnell welche backen wollen, gibt’s hier das Rezept:

Zutaten für den Teig:

  • 500 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanille-Zucker
  • 1 Prise Salz mischen
  • 75 g Butter in Flöckchen
  • 1 Packung/ 1 Würfel Hefe
  • 250ml Milch

Mehl, Zucker, Vanillezucker und Salz  mischen und die Butterflöckchen dazugeben. Hefe in erwärmter Milch auflösen und zum Rest der Zutaten geben, daraus einen Teig kneten. Diesen ca. 30min gehen lassen. Tip: Alle Zutaten in die Backform des Brotbackautomaten schmeißen und mit dem Knetprogramm einen Teig zubereiten lassen.

Streusel:

  • 125 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanille-Zucker
  • 1 Prise Salz
  • etwas Zimt
  • 90 g Butter

Alle Zutaten verkneten und Streusel herstellen.

Aus dem Hefeteig kleine Fladen formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und nochmal flachdrücken. Streusel auf den Fladen verteilen und diese andrücken. Bei 175° ca. 20-25min backen. Nach dem Abkühlen eventuell noch mit Zuckerguß beträufeln.

Lasst es Euch schmecken!

Related posts:

  1. Saturday Brunch
  2. Seelachs mit Curry-Bananencreme
  3. Hähnchenbrust in Traubensauce

« Jahresrückblick 2010 – REST mit Jersey unter Mac OSX »

Info:
Streuselschnecken ist Beitrag Nr. 1528
Autor:
Kate am 05.01.2011 um 17:05
Tags:
, , ,  
Trackback:
Trackback URI

3 Kommentare »

  1. Patrick

    Klingt ja super lecker!

    Ich werd’s morgen gleich mal ausprobieren :-)

    LG Patrick

    #1 Kommentar vom 05. Januar 2011 um 17:57

  2. Kate

    Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Hunger! Aber nicht zu viele essen, mit Streuselschnecken-Bauch läuft es sich viel schwerer ;-)

    #2 Kommentar vom 05. Januar 2011 um 17:58

  3. Conny

    Klingt gut! Wird notiert und demnächst mal gemacht… Puddingschnecken hab ich ja auch noch auf meiner Liste. :)

    #3 Kommentar vom 05. Januar 2011 um 18:48

Kommentar-RSS: RSS Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Abo ohne Kommentar.

^
Rss Feed Tweeter button Facebook button Technorati button Reddit button Myspace button Linkedin button Webonews button Delicious button Digg button Flickr button Stumbleupon button Newsvine button